Assistierte Ausbildung flexibel

Die Assistierte Ausbildung flexibel (AsAflex) §§74-75a SGB III bzw. §16 Abs.1 SGB II zielt darauf ab, den erfolgreichen Abschluss der betrieblichen Ausbildung sowie die erfolgreiche Absolvierung einer Einstiegsqualifizierung und eine dauerhafte Integration zu ermöglichen. Ein Einstieg ist während der gesamten Zeit einer Ausbildung oder Einstiegsqualifizierung möglich, die Zuweisung erfolgt über die Agentur für Arbeit.

Das Angebot umfasst eine kontinuierliche und verlässliche Begleitung im gesamten Ausbildungsverlauf, fachtheoretische Förderung im Stütz- und Förderunterricht, Vorbereitung auf Prüfungen, pädagogische Unterstützung bei Ausbildungs- und Alltagsproblemen durch qualifizierte Mitarbeiter:innen, vermittelnde Gespräche im Betrieb, in der Berufsschule oder zu Hause und die zielgerichtete Unterstützung im Anschluss an die Ausbildung bzw. Einstiegsqualifizierung zur Aufnahme einer Ausbildung oder Arbeit.

Die Assistierte Ausbildung flexibel wird umgesetzt im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit.

Kontakt Assistierte Ausbildung flexibel

Ansprechpartnerin: Petra Tschink
Telefon: 04821 4081691
E-Mail: petra.tschink@bibeku-mail.de
Adresse: Timm-Kröger-Str. 4, 25524 Itzehoe